schutzausruestung

Atemschutzmasken für die Schutzausrüstung am Arbeitsplatz

Nicht alle Gefahren am Arbeitsplatz sind gleich und die Gesundheit sollte stets vorgehen! Deshalb ist eine gute Schutzausrüstung für die Gesundheit sehr wichtig! Dazu gehören bspw. Schutzanzüge, Handschuhe, Helme, Schutzbrillen und auch Schutzmasken.

Es gibt bspw. eine Reihe von Atemschutzmasken zur Auswahl. Die Gefahren für die Atemwege sind auf vielen Baustellen reichlich vorhanden – Rauch, Gase, Farbe und chemische Sprays, Schweißrauch, Schleif- und Sägestaub. Aber bspw. auch im medizinischen Bereich lauern Gefahren wie Viren uns Ähnliches.

Die richtige Maske finden:

FFP1 (für Partikel, die durch mechanische Prozesse erzeugt werden, z.B. Mahlen, Schleifen, Bergbau), FFP2 (für Partikel, die durch mechanische und thermische Prozesse erzeugt werden, z.B. Schweißen, metallische Dämpfe und FFP3 (für hochgiftige Partikel, z.B. Organophosphat-Insektizide, Radionuklide). Eine FFP3-Maske bietet somit den besten Schutz. Aber es kann auch einfach sinnvoll sein, wenn Sie eine FFP2 Maske kaufen.

Daher sollte unbedingt eine ordentliche Einstufung der Gefährdung erfolgen um das passende Schutzlevel zu bieten. Durch die hohe Nachfrage sind aktuell fast alle FFP3 Masken ausverkauft. Im Kampf gegen das Coronavirus können aber bspw. auch der Einsatz von Stoffmasken helfen. Diese können bspw. auch Kinder tragen.

Wann sollte man eine FFP3 Maske wechseln?

Einwegmasken bieten einen bequemen, komfortablen Schutz gegen allgemeine Atemwegsrisiken, sind aber nicht für den Einsatz in hochgefährlichen Umgebungen vorgesehen.

Bei ihrer konstruktiven Verwendung kann man davon ausgehen, dass sie maximal eine achtstündige Schicht lang halten; unter heißen, staubigen und feuchten Bedingungen oder wenn der Träger die Maske häufig abnimmt oder anpasst, wird die effektive Lebensdauer der Maske jedoch stark reduziert. Unbedingt ersetzen wenn folgendes eintritt:

  • die Atemschutzmaske in einem kontaminierten Bereich entfernt wird
  • eine übermäßige Verstopfung der Atemschutzmaske Atemschwierigkeiten verursacht
  • die Atemschutzmaske beschädigt wird

Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise der jeweiligen Hersteller der Maskens und lesen Sie die Gebrauchsanleitung gründlich. Es empfielt sich dringend einen Experten zu Rate zu ziehen um wirklich alle Gefahren am Arbeitsplatz zu identifizieren und passende Schutzmaßnahmen zu treffen.

Handschuhe und Schutzbrillen

Die Augen sind mit einer der wichtigsten „Körperteile“ und sehr empfindlich. Um die Augen gegen Staub, Viren oder fliegende Teile zu schützen, sollte man unbedingt eine hochwertige Schutzbrille tragen! Die Schutzbrille sollte dabei gut und sicher sitzen, aber gleichzeitig nicht zu sehr stören. Aber die Sicht sollte nicht darunter leiden. Günstige Schutzbrillen verzerren manchmal die Sicht, was schwere Folgen haben kann! Achten Sie daher darauf, eine hochwertige Schutzbrille zu erwerben.

Der Mensch arbeitet sehr viel mit den Händen und daher sollte auch diese gesondert und umfassende geschützt werden! Einmal gegen mechanische Einwirkungen, aber auch keine chemische Stoffe oder medizinsche Bedrohungen wie Viren! Sparen Sie deshalb auch hier nicht am falschen Ende! Wenn Sie als Arbeitnehmer nicht mit guter Schutzausrüstung ausgestattet werden, dann bestehen Sie bei Ihrem Chef auf diese!