Studium – Stress und Ermüdung

Die Studentensituation in Deutschland ist sehr unbefriedigend. Nicht wenige aktuelle Studenten erleiden den immer größer werdendem Stress und schaffen es so nicht, ein ordentliches Studium zu absolvieren. Es geht vor allem darum, dass der Unterrichtsstoff immer breiter gefächert wird und man somit als Student in eine sehr anstrengende Situation kommt. Dazu kommt natürlich noch, dass sich nicht jeder ein Studium von alleine leisten und und somit Nebenjobs machen müssen. Morgens den Erzählungen des Dozenten lauschen, Mittags seinen stressigen Nebenjob im Schnellrestaurant absolvieren und Abends, wenn man tot müde nachhause kommt, muss man noch Unterrichtsstoff wiederholen, um für den nächsten Tag und die nächste Klausur fit zu sein. Dass das nicht viele Jugendliche aushalten, sollte mittlerweile klar sein.

Kommentare sind geschlossen.